3:1 Erfolg gegen Reinkenhagen

SG geht nach kämpferischer Leistung als Sieger vom Platz!

Das erste Heimspiel der Saison hatte einige Höhepunkte zu bieten und blieb bis zum Schlusspfiff spannend.

In Halbzeit Eins kontrollierte die Spielgemeinschaft die Partie und ließ Ball und Gegner laufen.
Die Gäste aus Reinkenhagen standen tief und lauerten auf Konter.
Zwei gute Möglichkeiten wurden lediglich vom Pfosten und dem gut aufgelegten Gäste-Keeper vereitelt. Letzterer war in Minute 33 allerdings machtlos, als Sören Ringer das Spielgerät mit seinem Distanzschuss zum 1:0 in den Knick beförderte.

Im zweiten Durchgang gestaltete sich die Partie offener, Zweikämpfe wurden intensiver und Chancen ergaben sich auf beiden Seiten.
Nach etwas mehr als einer Stunde schwächten sich die Gäste durch eine Tätlichkeit selber und agierten bis zur 90. Minute in Unterzahl – kurz vor Ende kassierte dann auch die SG einen Platzverweis.
Die Feldvorteile konnten umgehend zum zweiten Treffer genutzt werden. Daniel Blum erhöhte auf 2:0 und brachte die geglaubte Entscheidung.
Doch die kämpferischen Reinkenhägener steckten nicht auf, verkürzten in Minute 82 auf 2:1, sodass das Spiel bis zum Schlusspfiff auf Messers Schneide stand. Die Defensive der Platzherren trotzte jedoch allen Angriffsbemühungen und ließ keinen weiteren Gegentreffer zu.
Den Schlusspunkt setzte Matt-Leno Trams, welcher den letzten Angriff des Spiels erfolgreich zum 3:1 Endstand abschloss. -th-