D-Junioren Mit dem Sieg gegen Altenkirchen sichern wir uns einen sehr guten 2. Platz.

SG Empor Sassnitz – FSV Altenkirchen 5:1  (2:1)

Schon bei der Erwärmung war klar, dass es ein schweres Spiel wird, der Platz war durch den Regen sehr tief und schwer. Von Beginn an nahmen wir das Zepter in die Hand und waren die spielbestimmende Mannschaft. So dauerte es auch nicht lange bis wir uns die ersten Torchancen erarbeiteten. Es kam leider noch nichts Zählbares heraus, da wir noch zu kompliziert spielten und zu hastig abgeschlossen haben. Der Gast aus Altenkirchen ist leider nur mit sieben Kindern angereist. Aber auch sie spielten nach einigen Minuten mutig nach vorne und brachten unsere Abwehr ordentlich durcheinander. Jetzt ergaben sich fast im Minutentakt Chancen für unsere Mannschaft. Wir hatten ab und zu etwas Pech im Abschluss, oder sind einfach an einem sehr starken Torwart der Gäste gescheitert. Wie es im Fußball nun mal so ist, wer vorne die Tore nicht macht, bekommt sie hinten… In der 22. Spielminute wurden wir eiskalt ausgekontert und kassierten das 0:1 durch Mika Seidel. Wir ließen uns dadurch nicht verunsichern, im Gegenteil. Wir erhöhten deutlich den Druck und wurden in der 26 Minute belohnt. Nach einer Ecke stand Hannes frei vor dem Tor und konnte ohne Probleme zum 1:1 einschieben. Nur wenige Sekunden später konnte der Torwart Lasses ersten Versuch nur kurz abwehren, im Nachschuss hämmerte Lasse den Ball sicher zum 2:1 in die Maschen. Mit diesem Spielstand ging es dann in die wohlverdiente Pause.

In der zweiten Halbzeit sahen wir das gleiche Spiel. Wir waren jetzt zwar noch zielstrebiger in Richtung Tor, scheiterten aber immer wieder am Torwart. In der 37 Minute belohnten wir uns mit dem 3:1 durch Jeremy, er selber war es, der sich den Ball eroberte und auf den freistehende Conner spielt. Seinen Schuss konnte der Torwart noch parieren, gegen den Nachschuss von Jeremy gab es aber nichts mehr zu halten. Nur wenige Minuten später verfehlten Hussein, Laurentin und Lukas nach sehr schönen Einzelaktionen nur knapp das Tor. In der 45 Minute setzte sich Alessio stark gegen seinen Mitspieler durch, aber auch sein Schuss knallte nur an die Latte. In den letzten 5 Minuten bewiesen unsere Jungs, dass es auch anders geht und das auch noch ganz einfach. In der 55. Minute steckte Lasse einen schönen Ball durch die beiden Verteidiger wo der einlaufende Hussein ohne Probleme zum 4:1 einschieben konnte. Nur zwei Minuten später war es wiederum Hussein der, nach ganz starker Vorbereitung von Laurentin, auf 5:1 erhöhte. In der letzten Minute musste unser Torwart auch nochmal zeigen was er kann. Am Ende blieb es beim 5:1 Sieg. Ein ganz großes Lob an den FSV Altenkirchen, der dieses Match in Unterzahl durchspielte, und besonders an ihren Torwart, der an diesem Tag hervorragend aufgelegt war, und unseren Angreifern ein ums andere Mal die Nerven raubte.

Das war das letzte Ligaspiel der Hinrunde, doch bevor unsere Jungs in die verdiente Winterpause gehen, steht in der nächsten Woche noch die nächste Runde im Pokal an. Am Sonntag, 17.11., geht es zur zweiten Vertretung des PSV nach Stralsund. Anstoß ist auf dem Kunstrasenplatz im Paul-Greifzu-Stadion um 10:00 Uhr.

Tore für Empor: Hussein 2, Hannes, Lasse, Jeremy
Für Sassnitz spielten: Luis, Anton, Bruno, Fynn, Lukas, Lasse, Conner, Laurentin, Julius, Hussien, Hannes, Alessio, Johannes, Jeremy

Spielbericht und Fotos   Norman Post