Erneuter Sieg in Barth

SV Barth II – SG Sassnitz/Binz 0:3 (0:3)

Nur eine Woche nach dem Kreispokal Achtelfinale gastierte unsere SG erneut bei der zweiten vom SV Barth.
Aufstellungstechnisch war das Trainerteam gezwungen die Startelf etwas umzubauen.
Anders als in der Vorwoche konnte man sofort die Kontrolle im Spiel übernehmen. Die ersten beiden Gelegenheiten wurden vom gut aufgelegten Barther Schlussmann entschärft. In Minute 17 war er jedoch machtlos, als Tim Essner nach einem Schussversuch von Robert Heyden frei im Sechzehner auftauchte und zum ersten Mal einnetzte.

Von den Platzherren war insgesamt wenig zu sehen. Besser machten es die Gäste. Nach schöner Kombination über rechts war wiederum Tim Essner erfolgreich und erhöhte auf 0:2. Kurz vor der Halbzeit konnte er nach einem Foulspiel im Strafraum den fälligen Strafstoß zum 0:3 verwandeln und seinen dritten Treffer in der Partie erzielen.
In Halbzeit Zwei änderte sich das Spielgeschehen etwas zugunsten der Barther. Diese erhöhten den Druck und versuchten noch einmal in die Partie zurück zu kommen. Jetzt wurde auch Marvin Müller im SG-Tor auf die Probe gestellt, dieser war jedoch zur Stelle.
Die Insulaner agierten im zweiten Durchgang insgesamt zu fahrig und spielten ihre sich bietenden Möglichkeiten das Ergebnis deutlicher zu gestalten nicht konsequent zu Ende.
Wenn es dann doch zum Abschluss kam war beim besten Barther – Keeper Tom Dost – Endstation.
Unter dem Strich steht ein 3:0 Pflichtsieg zu Buche, bei dem man bereits in Halbzeit Eins die Weichen auf Sieg stellte.

Am kommenden Wochenende kommt es zum Spitzenspiel mit dem TSV 1860 Stralsund II. Beide Teams stehen ungeschlagen an der Tabellenspitze und dominieren nach 9 Spieltagen die Liga. -th-

 

Für die SG spielten:
Marvin Müller, Jones Sagouma, Daniel Blum (55. Max Szych), Ron-Patrick Reinholz, Pavlos Stefanidis, Lucas Venz, Robert Heyden, Ole Wollschläger, Florian Nasebandt, Hussein Safari (75. Tom Sommerfeldt), Tim Essner