SG startet mit deutlichem Erfolg

By 18. August 2019 August 25th, 2019 Fussball, Spielbericht-Fussball-1.Mannschaft

SG Empor Richtenberg II – SG Sassnitz/Binz 1:7 (1:2)

 

Am ersten Spieltag der Kreisoberligasaison 2019/2020 ging es am Sonntag für die SG Sassnitz/Binz zur zweiten Vertretung der Richtenberger.

Die Gäste von der Insel fanden besser in die Partie und gingen durch einen Foulelfmeter in der sechsten Spielminute in Führung. Tim Essner verwandelte sicher, nachdem er selbst vom Richtenberger Schlussmann gelegt worden war. Nur zwei Minuten später fiel der Ausgleichstreffer. Nach lang geschlagenen Ball stimmte die Abstimmung in der Hintermannschaft der SG nicht, sodass die Platzherren daraus Profit schlagen konnten.
In der Folge entwickelte sich ein umkämpftes Spiel auf Augenhöhe. Daran änderte auch die erneute Führung der Gäste in der 21. Spielminute nur bedingt etwas. Wiederum hieß der Torschütze Tim Essner.

Auf beiden Seiten wurde um jeden Zentimeter hart gekämpft – Ole Wollschläger (Bild Mitte) nach einem Zweikampf mit seinem Gegenspieler.

Zu Beginn des zweiten Durchganges schaltete die SG einen Gang höher und beschäftigte die Richtenberger Hintermannschaft im Minutentakt. Till Plumpe konnte in Minute 55 die sich angekündigte Zwei-Tore-Führung erzielen. Aus geradlinig und zielstrebigen Kombinationen nach vorn resultierten auch Treffer Nummer Vier und Fünf. Till Plumpe traf ebenfalls zum zweiten Mal (62′) und auch der kurz zuvor eingewechselte Matt-Leno Trams trug sich in die Liste der Torschützen ein (65′).
Die Richtenberger konnten der Spielgemeinschaft nicht mehr viel entgegen setzen. Die zumeist lang geschlagenen Bälle in die Hälfte der Gäste kamen postwendend zurück und hatten beste Möglichkeiten zur Folge, um das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten.
In den Schlussminuten erhöhten Matt-Leno Trams (82′) und Tim Essner (86′) auf 1:7, was gleichbedeutend das Endergebnis darstellte.

Nach einer über weite Strecken ausgeglichen ersten Halbzeit ließ die SG im zweiten Durchgang keinen Zweifel daran aufkommen, wer am Ende des Spiels als Sieger vom Platz geht. Mit dem zufriedenstellenden Ergebnis im Rücken blickt man nun auf die kommende Begegnung gegen Kirchhof am nächsten Wochenende.

-th-

Für die SG spielten:
Tim Wenzel – Martin Fidorra, Daniel Blum, Jones Sagouma (68′ Malte Mantau) – Franz Harpke, Robert Heyden, Martin Blum (79′ Bilal El Mohammadi Mimoun), Ole Wollschläger – Tim Essner, Till Plumpe, Benny Hoppe (59′ Matt-Leno Trams)

Weitere Wechselspieler:
Marvin Müller, Florian Nasebandt, Lucas Venz, Martin Polansky

Torschützen für die SG:
Tim Essner (6′), (21′), (86′)
Till Plumpe (55′), (62′)
Matt-Leno Trams (65′), (82′)