Empor fährt wichtigen Auswärtssieg ein!

By 13. April 2016April 19th, 2016Allgemein, Fussball

Wieder einmal brachte Tim Essner die gegnerische Defensive zur Verzweiflung. Mit seinem 15., 16. und 17. Saisontreffer ebnete er den Sieg für die Hafenstädter.

FSV Garz – SG Empor Sassnitz 1:3 (1:2)
Am 18. Spieltag der Landesklasse III kam es zum Aufeinandertreffen vom FSV Garz und der SG Empor Sassnitz. Beide Mannschaften direkte Tabellennachbarn im unteren Drittel (Garz 11./19 Pkt., Empor 12./16 Pkt.).
Im Sassnitzer Tor kehrte – nach dem er am Ende der vergangenen Saison seinen Rücktritt erklärt hatte – die bis dahin etatmäßige Nummer Eins David Schiller zurück, da beide Stammtorhüter verletzungsbedingt passen mussten.
Von Begin an entwickelte sich eine hart umkämpfte Partie in dem kein Ball verloren gegeben wurde. Die rund 30 mitgereisten Sassnitzer Fans unterstützen ihre Mannschaft so gut es ging von außen. Nach fünf gespielten Minuten kamen die Gäste erstmals vor das gegnerische Tor, gefährlich wurde es zunächst jedoch nicht. Die Garzer operierten oftmals mit hohen Bällen und setzten so die gegnerische Defensive immer wieder unter Druck. So war es in der 10. Minute ein lang geschlagener Ball in den Strafraum der einen Garzer erreichte. Dieser köpfte über David Schiller zur 1:0 Führung für die Hausherren ins Sassnitzer Tor. Empor spielte danach unbeirrt weiter und versuchte seine Stärken in der Offensive aufzuspielen. Nach dem man sich über die linke Seite bis in den Garzer Strafraum durchspielte, wurde der Ball von einem Verteidiger mit der Hand geklärt und es gab folgerichtig Strafstoß. Tim Essner legte sich die Kugel zurecht und verwandelte sicher zum 1:1 (20.).
Beide Mannschaften kamen immer wieder bis vor dem gegnerischen Sechtzehner, Abschlussmöglichkeiten wurden aber immer wieder im letzten Augenblick bereinigt. Kurz vor dem Pausenpfiff schlugen die Gäste dann nochmal zu. Nach zu kurzem Abschlag vom Garzer Keeper schnappte sich Tim Essner den Ball, entwischte den Verteidigern und schob zur 2:1 Führung für Sassnitz ein.
In den zweiten 45 Minuten bot sich zunächst das gleiche Bild. Jeder Zweikampf wurde entschlossen geführt und es wurde kein Ball verloren gegeben. Die Heimmannschaft wurde mit fortwährender Spieldauer offensiver, sodass Empor auf Konterchanchen lauerte. In der 60 Spielminute konnten die Sassnitzer nicht konsequent klären, ein Garzer Stürmer tauchte unbedrängt vor David Schiller auf, dieser hielt allerdings glänzend und sicherte die Gäste Führung. Nur zwei Minuten später verfehlte ein Kopfball aus kurzer Distanz ebenfalls sein Ziel. Garz jetzt am Drücker und im Minutentakt vor dem Sassnitzer Tor gefährlich.
Die Gäste nutzen ihre sich bietenden Kontergelegenheiten nicht. So hätten B.Hoppe, C.Kirchhof oder T.Essner durchaus die Führung ausbauen können. So blieb es jedoch spannend.
In der 80. Minute erlöste dann Tim Essner alle Sassnitzer, erhöhte auf 3:1 und erzielte seinen dritten Treffer an diesem Tag. Nach langem Ball über den rechten Flügel überlupfte er den rauseilenden Garzer Torwart. Empor brachte dieses Ergebnis über die Zeit und entschied ein umkämpftes Spiel unter dem Strich verdient für sich! Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und dem unbedingten Willen das Spiel zu gewinnen fährt man wichtige 3 Punkte gegen den Abstieg ein.
In der Tabelle verbesserte man sich mit diesem Sieg auf den 10. Tabellenplatz und ließ den FSV hinter sich.
Aufstellung:
David Schiller – Erik Borgwardt, Martin Blum, Martin Fidorra, Franz Harpke – Benny Hoppe, Christian Kirchhof, Sven Kirchhof, Tobias Krüger – Tim Essner, Martin Schiffner
Wechsel:
11. Christian Scheel für Martin Fidorra
56. Daniel Blum für Martin Schiffner
86. Sascha Rastedt für Tobias Krüger
Außerdem:
Karsten Makiol, Jens Wessel