Empor Sassnitz VTF mit erstem Sieg in der Inselliga

By 24. September 2019 Volleyball

Am 02. Spieltag kam es in der Dwasiedener Sporthalle zum Aufeinandertreffen des Teams Empor Sassnitz VTF gegen die Inselhechte aus Garz.

Beide Teams traten ersatzgeschwächt an, brachten letztendlich aber je 6 Mann auf die Platte. Die Sassnitzer begannen konzentriert und erarbeiteten sich trotz einiger weniger Fehler im Aufschlag schnell eine leichte Führung, da auch die Garzer nicht fehlerfrei blieben. So ging der erste Satz schlussendlich mit 25:19 verdient an das Sassnitzer Team.
Der 2. Satz war fast eine Kopie des 1. Satzes Aus einer stabilen Abwehr heraus fanden die Empor-Schützlinge immer wieder die Aussenangreifer, die Punkt um Punkt versenkten. So ging auch der 2. Satz mit 25:16 an Empor.
Der 3. Satz begann ähnlich, aber die Konzentration ließ nach und Garz kam plötzlich mit grossem Kampf gleichauf und ging Mitte des Satzes in Führung, die sie bis zum Satzgewinn beim Stand von 25:20 nicht mehr hergaben. So musste ein 4. Satz her. Die Empor-Mannschaft zog die Zügel wieder an sich und ließen sich diesen Satz mit hochkonzentriertem Spiel in Annahme und Angriff nicht mehr nehmen und gewannen den 4. Satz am Ende deutlich mit 25:12 und somit auch ihr erstes Spiel in der neuen Inselliga.

So geht die Truppe mit breiter Brust in den 3. Spieltag.
Dort kommt 14.10. der SV Putbus in die Dwasiedener Sporthalle.